puchberg-schnb.naturfreunde.at

Die Naturfreunde Ortsgruppe-Puchberg, gegründet 1922 von Arbeitern des Gipswerkes, die unter Obmann Zisterer von 1922-1926 die erste Schutzhütte auf dem Öhlersattel errichteten.

 

Von 1984-1988 erfolgte unter Obmann Knabl und Hüttenwart Schwarzenberger unter Mithilfe der Puchberger Bevölkerung in ca. 18.000 freiwilligen Arbeitsstunden der Bau des neuen Öhlerschutzhauses.

 

Von 1988-2008 wurde das Öhlerschutzhaus von Mitgliedern der Naturfreunde Puchberg bewirtschaftet, 2008 wurde ein Kachelofen eingebaut, 2009 wurde das Schutzhaus an Maria Köhler verpachtet.

 

2016 wurde das Öhlerschutzhaus an das Puchberger Wasser-u. Kanalnetz angeschlossen, 2 Duschen eingebaut und der Holzbalkon erneuert.

 

Unsere Aufgaben sind in erster Linie die Sanierung, Beschilderung und Markierung der ca.60 km Wanderwege und Steige im Puchberger Ortsgebiet und die Erhaltung des Öhlerschutzhauses.

 

Aber auch die Kameradschaft kommt bei uns nicht zu kurz, wie auch die vielen Aktivitäten in unserem Veranstaltungskalender und im Schaukasten am Gemeindeamt beweisen.

 

                                                                           „Berg Frei“

Öhlerschutzhaus

 

 

 

Öffnungszeiten 2017

1.März bis 29.Oktober

Montag, Dienstag Ruhetag !!!

27.8.2017 Bergfest am Öhlerschutzhaus
Weitere Informationen

Kontakt

Mag.Karin Scheele und Edi Fürst
zu Besuch am Öhlerschutzhaus
Angebotssuche